Licht | Vielseitiges Lichtmenü

Das Kaffee K in Obertshausen

Dass eine Gastronomiebeleuchtung ganz ohne Pendelleuchten über den Tischen auskommt, ist heutzutage weder ungewöhnlich, noch unpraktisch. Wenn das Licht dann noch über eine Kombination aus DMX und DALI gesteuert wird, kann man sicher sein, dass das Projekt mit Sinn und Verstand geplant wurde – auf das »KAFFEE K« in Obertshausen trifft dies jedenfalls zu.

 

Mit Licht und Leuchten Atmosphäre schaffen

 

Der Reiz einer durchdachten Lichtplanung erschließt sich oft erst dann vollkommen, wenn man in den fertig eingerichteten Räumlichkeiten steht. Das ist auch beim »KAFFEE K« der Fall: Greift man sich aus den Planungsunterlagen die Liste der beteiligten Leuchtenhersteller heraus (Georg Bechter, DGA, Molto Luce, Proled, Prolicht, Wever & Ducré sowie Viabizzuno) und schaut man sich die genannten Leuchtentypen näher an, so lässt sich das Beleuchtungskonzept allerhöchstens grob erahnen. Besucht man aber als Gast das Café, wird sofort klar: Das Lichtwerte-Planungsteam rund um Andreas Pawelczyk hat hier ganze Arbeit geleistet und ein besonderes Lichterlebnis für die Gäste kreiert. Auf Decken, Wänden, Möbeln und Dekorationsobjekten entsteht eine beeindruckende Lichtkomposition, die Besucher aufgrund der durchdachten Ausrichtung der Strahler, wohldosierter Beleuchtungsstärken und diverser lichtfarben in seinen Bann zieht, ohne sich aufzudrängen und das eine entspannte Atmosphäre schafft.

 

Auf die richtige Kombination kommt es an

 

Bereits am Eingang des Cafés strahlt eine kreisförmige Deckenvoute dank RGB-LEDs in farbigem Licht. Auch für die linearen Lichtvouten in den Gasträumen und Fluren kann der Betreiber eine immer wieder andere Wunschlichtfarbe auswählen. Zusätzlich schaffen hinterleuchtete Rücksprünge in den Wänden Rahmen für verschiedene Dekorationen und geben ein angenehm indirektes Licht ab. An ausgesuchten Positionen wurden in den Deckenvouten Strahler montiert. Je nach Beleuchtungsaufgabe haben die Planer Modelle mit unterschiedlichen Abstrahlcharakteristiken ausgewählt. in der gefühlten Mitte der Lokalität befindet sich ein Feld aus in die Decke integrierten E27- Fassungen mit LED-Filamentlampen. Sie sorgen für ein besonders warmes, wohnzimmerähnliches Ambiente, das einen spannenden Kontrast zu den ebenfalls installierten sachlichen Architekturleuchten und Wallwashern setzt. Über den Tischen nahe der Theke befinden sich blendfreie Einbaustrahler, welche die Lichtquelle als solche nahezu unsichtbar gestalten. Während dezente Wallwasher im Miniaturformat von der Decke aus Streiflichter auf einen Teil der Wände geben, kehrt sich die Lichtrichtung beim Wandabschnitt zwischen den großflächigen Fenstern um, denn er wird von Bodeneinbaustrahlern aufgehellt. In den Sanitärbereichen sorgt die Spiegelbeleuchtung nicht nur für gute Sicht, sondern auch für tolle Lichteffekte. Bemerkenswert ist außerdem das beleuchtete Wandregal hinter dem Tresen: Egal auf welcher Höhe hier die Regalböden eingesetzt werden, eine Stromverbindung für ihre Beleuchtung ist an jeder Position gewährleistet.

 

DMX und Dali für mehr Komfort und Überblick

 

Solch umfangreiche Lichtlösungen auf kleinstem Raum benötigen,
um wirklich sinnvoll und bedarfsgerecht betrieben zu werden, eine Lichtsteuerung, die über eine simple An/Aus-Schaltung hinausgeht.
So kann die komplette indirekte RGB-Beleuchtung an Wänden und Decken über DMX individuell gesteuert werden. Alle anderen im Café vorhandenen Lichtquellen werden über einen Dali-Bus angesprochen und lassen sich unabhängig voneinander dimmen. Die Bedienung erfolgt userfreundlich über ein Touch Panel. Auf Fingertipp steht hier eine Vielzahl programmierter und abgespeicherter Lichtszenarien, die in Zusammenarbeit mit dem Personal definiert wurden, zum Abruf bereit. Dadurch sind alle Angestellten in der Lage, die gewünschte Beleuchtung einzustellen und ggf. zu verändern. Nach erfolgter Einarbeitung in die für das Personal anfangs ungewohnte Technik, erfolgte eine kleine Schulung ausgewählter Mitarbeiter. Sie lernten individuelle Lichtkompositionen einzustellen und abzuspeichern.

Weitere Bilder: Kaffe K in Obertshausen

Weblinks:

 

Kaffe K, Obertshausen

www.kaffeek.de

 

Dipl.-Ing. Architekt Bernd Becker, Obertshausen

www.architekt-bb.de

 

Malermeister Gotta GmbH, Rödermark

www.maler-gotta.de

 

Schreinerei Marc Gorka, Rödermark

www.schreiner-gorka.de